Wähle zu den klärenden Textabscnitt aus
Step 1 - N° 11

Energie – Der Ruf nach Prana (Teil 2)

Seite 1 von 3

Die Energie ist alles, man muss es nur verstehen.

Alles was uns umgibt ist aus Energie, aber du kannst sie nicht sehen, also du merkst gar nicht den Unterschied zwischen Realität und Illusion. Jede Art von Energie hat seinen eigenen Name, aber alles ist Energie und, deshalb, alles gehört zu einem großen Gewissen. Um dich herum, siehst du Objekte, Möbel, Mauern, die einen Raum füllen oder schließen und deine Sehens Möglichkeiten beschränken. So fühlst du dich beschützt und versteckt, weil die anderen dich und deiner Intimität nicht sehen können. Anderer Seite schließen sie dein Gehirn, du fühlst dich nicht als ein Teil dieser Welt und oft fühlst dich alleine und isoliert. Die Wände sind aus Energie und obwohl dieser Matrix sie als undurchdringlich zeigt, die Energie kann Wände überschreiten und das passiert  jeden Tag. Natürlich kannst du körperlich keine Wand überschreiten und sehen was auf der anderen Seite passiert, aber durch deine Seele, durch deine psychischen Fähigkeiten könntest du es schaffen; du könntest mit der Energie Wände überschreiten und sehen, was auf der anderen Seite deines Hauses passiert. Die Energie kann Wände überschreiten, weil die Wände selbst aus Energie sind und obwohl wir an harte und untastbare Wände gewöhnt sind, in der Realität jede Art von Energie kann Wände ohne Verhinderungen überschreiten. Jeden Tag, das ganze Leben durch, werden wir von verschiedenen Energieflüssen, die um uns herum drehen, beeinflusst; Z. B. von den Wesen, d. h. von Seelen, die jede Art von Wänden, Häuser oder Wohnungen überschreiten. Seit immer glauben wir, dass nichts die Tür oder die Wänden unseres Zimmers überschreiten kann, wir fühlen uns geschützt, aber leider handelt es sich von einem illusorischen Schutz, weil alles was Energie ist, kann in unseres Haus oder in unseres Zimmer reinkommen. Auch die Pranische Energie kann ohne Schwierigkeiten Wände überschreiten und uns in irgendeines Ort, wo wir gerade sind, im Keller oder unter der Erde, umgeben und schützen, weil die Energie alles überschreiten kann. Es gibt kein Ort, der nicht von Energie erreicht werden kann, nicht mal in der Tiefe des Ozeans oder außer der irdischen Atmosphäre. Immerhin soll uns das nicht verängstigen, sondern beruhigen, weil wir uns geschützter fühlen. So wie ich vorher gesagt habe, jede Art von Energie kann die Wände unseres Hauses überschreiten, also kann es eine Seele, ein Wesen, die Aura einer anderen Person usw. Die wichtigste Energie, aus der alles entsteht, ist die Pranische Energie. Die Methode um anderen Energien weit von unserem Haus zu halten, z. B. ein Wesen oder einen negativen Einfluss, besteht aus eine Sperre, die wir „Schutz“ nennen; diese Sperre besteht aus Pranische Energie und sie verhindert den Zugang von anderen Energien. Die Wände unseres Hauses sind illusorisch, weil sie von der Energie überschreiten werden können, aber wenn du eine Sperre aus Pranische Energie schaffst, dann könnten andere Energien (wie Wesen) diese Sperre nicht überschreiten. Du wirst alles dazu im Artikel „Psychologischer Schutz“ erfahren. Es gibt, aber nur eine Energie, die die Prana nicht sperren kann, und zwar die Prana selbst. Ich habe dir schon erklärt, dass die Prana die stärkste Energie ist, sie ist positiv und befindet sich überall, aber du kannst davon mehr aufrufen und dabei dein Zimmer oder den Ort, wo du dich gerade befindest, mit Positivität beeinflussen. Es gibt Orte, in denen die Energie sehr positiv ist, andere haben eine sehr negative Energie und noch andere, in denen die Energie sehr neutral ist und täglich von anderen Energien beeinflusst werden. Beim Aufruf der Prana in einem Raum oder in einem bestimmten Ort, ermöglichst du, dass die Energie positiver wird, auch mehr als vor des Aufrufes. Es gibt, nämlich, keine Grenze an der Erhöhung der Positivität und du kannst einen Ort zu einem Wunderort machen. Stell dir vor, dein Zimmer wird dein kleines Wunderort, das dir deine persönlichen Vorteile, mit großem Stolz, schenken kann.

Seite 2 von 3

Stell dir vor jedes Mal, dass du dich verwirrt fühlst, dass du müde bist, oder Kopfschmerzen hast, würde nur dein Eingang in deinen Wunderort als Heilmittel reichen, du bekommst ein klarer Kopf, oder fühlst dich energiescher und wacher als bevor, oder konzentrierter und aktiver. Es kann dir komisch scheinen, aber das ist der Effekt eines Ortes, in dem eine große Menge von Pranische Energie ist.

Alles ist Energie und sie ist überall, aber das Erhöhen der Positivität und des Wohlstandes in seinem eigenen Zimmer ist eine Wahl, weil die Prana nach eigener Initiative aufgerufen werden soll. Der erste Schritt um die Positivität deines Hauses zu verbessern, um positive Energie aufzurufen und vor allem um dein Leben zu verbessern ist von der Prana bewusst zu sein. Die Prana ist um dich herum und man kann sie in jeden Moment und in jedem Ort, in dem du dich befindest, aufnehmen, aufrufen und einatmen. Die Prana ist reine Energie, sie ist stark, beschützend und Gottes Teil. Die Pranische Energie ist immer da, tagsüber und nachtsüber mit derselben Kraft und Reinheit, in den schönen Tagen und in den schlechten Tagen. Denk mal an den Momenten, in denen du vor der Dunkelheit Angst hast. Wenn du im Dunkel Angst hast, erinnere dich, dass es um dich herum Prana gibt, du bist komplett von Energie umgeben, sei davon Bewusst, sie ist stark und beschützt dich. Die Pranische Energie, d.h. weiße und reine Energie, ist intelligent, weil sie selber erkennen kann wofür du sie aufrufst. Auf den ersten Blick scheint die Prana nur die Energie eines Ortes zu sein, in der Tat kann sie selber entscheiden, was zu tun ist und wie sie das in dem Ort machen soll. Deine Aufgabe ist nur sie aufzurufen, danach wird sie den Rest machen. Die Prana ist intelligent, sie weiß, dass du Schutz, Kraft und Wohlstand brauchst. Sie weiß wie man das macht, du musst sie nur aufrufen und sie wird in großen Mengen zu dir kommen. Um dich herum gibt es Prana, aber je mehr Prana du aufrufst desto mehr Prana kommt zu dir und es gibt keine Mengen-Grenzen, du kannst von Prana so viel du magst aufrufen. Du befindest dich in einem Universum voller Energie und du kannst sie jeder Zeit für deinen Schutz, deine Heilung und deinen Wohlstand aufrufen und benutzen.

Wenn du tagsüber oder nachtsüber Angst bekommst, denk an die Prana, rufe sie auf und du wirst dich sicher und beschützter fühlen. Sei von der Prana in jedem Ort, in dem du dich befindest, bewusst, weil sie immer anwesend ist und dich immer begleitet; also, du kannst sie für deinen Wohlstand benutzen, du kannst dich stärker und sicher fühlen. Ruf sie um dich herum und atme sie in dir ein, weil du stärker wirst. Jedes Mal, dass du traurig bist oder Trost brauchst, in den Momenten wo du dich beschützt fühlen möchtest, werde bewusst, dass alles um dich herum Energie ist. Und nicht nur: alles was sich um dich herum befindet ist aus Energie, also die Wände sind keine Hindernisse, die Objekte um dich herum, das Material deines Hauses, alles was du siehst ist Energie. Wir sehen es nur als Materiell, wegen einer Illusion. Beginn bewusst zu sein, dass alles was du siehst, ist nicht so wie es scheint, sondern eine geeignete Illusion um zu täuschen. Die Energie ist alles, was wahr ist. Also all das was dich verängstig, demoralisiert, traurig und unglücklich macht ist eine Illusion und du kannst sie abbauen und deine Kraft durch die Prana wiederbekommen. Wenn du schon jetzt die Prana um dich herum erkennst und davon Bewusst wirst, auch wenn du nicht zu Hause bist, wenn du unterwegs oder mit Freunden bist, könntest du besser die Energie kontrollieren und so die Ereignisse deines Lebens besser beeinflussen.

Durch die Prana kannst du einen Ort, ein Objekt oder die Energie einer Person reinigen, du kannst sogar deine eigene Energie reinigen. Die Objekte, aber auch die Orte können positive oder negative energetische Programme besitzen, je nach den Ereignissen die dort geschehen sind. Für negative Ereignisse meine ich nicht unbedingt Katastrophen, sondern einen Familienstreit oder persönliche Probleme. Zum Beispiel, wenn du oft in deinem Zimmer weinst, abgesehen von dem Grund, also wird es eine negative Energie in deinem Raum geben, vor allem in dem Punkt, wo du weinst. Wenn du im Wohnzimmer oder in einem bestimmten Ort oft mit deinen Familienangehörigen diskutierst, wird es eine schwere Luft geben, sogar negativ. In Gegenteil, wenn es zu Hause eine schöne Atmosphäre gibt, wo man selten Streit hat und man sich nur selten traurig fühlt, dann gibt es bestimmt positive Energie in deinem Haus.

Seite 3 von 3

In beide Fälle ist es möglich die Energie zu reinigen oder ihre Menge zu steigern, um die Atmosphäre zu verbessern, so dass das Heimkehren, durch die innere entspannende Atmosphäre, einen Relax Moment wird. Das Weinen oder die negativen Gedanken schaffen ein negatives energetisches Programm, das leider immer stärker werden kann; Jedes Mal, dass du dein Zimmer betretest, könntest du, ohne wesentliche Gründe, Tränen oder traurige Gefühle bekommen. Das energetische Programm ist von jemand geschaffen worden, aber – da es sich um ein Programm handelt – ist es fähig alleine weiterzuarbeiten: es wird dich weiter zum Leiden bringen, damit du selber, mit deiner negativen Energie, ihn ernährst. Also, das Programm entsteht aus negativer Energie, die von dir selbst oder von jemand andern geschaffen wurde. Jemand, der vor dir in deinem Haus gewohnt hat und dieses Programm geschaffen hat. Dadurch bekommst du Traurigkeit oder Ärger, so dass du weiter negative Energie schaffen kannst. Du hast, aber, die Möglichkeit deine Gedanken zu kontrollieren, beim Erkennen, dass du kein Grund für Traurigkeit oder Ärger hast und also sollst du diese Gefühle nach deinem Eintritt ins Haus nicht empfinden. Wenn du erkennst, dass in einem Raum deines Hauses, oder in einem bestimmten Ort, ein negatives Programm existiert, das Probleme und Streit in der Familie verursacht, dann weißt du schon wo man mit der positiven Energie arbeiten soll. Wenn du es noch nicht verstehen kannst, dann wirst du es mit der Zeit erfahren. Natürlich ist es nicht obligatorisch, dass in deinem Haus ein negatives Programm existiert, im Gegenteil du könntest positive Programme haben, z. B. wenn du Heim kehrst fühlst du dich sofort Glücklich und zufrieden, obwohl du vor wenigen Minuten – als du noch draußen warst – dich müde und gestört fühltest. Außerdem gibt es viele verschiede Programme und nicht nur positive oder negative; z. B. es könnte das Programm der Apathie, der Teilnahmslosigkeit geben oder das Programm der Zeitverschwendung, aber das ist eine andere Geschichte, die wir später vertiefen werden.

Beim Aufruf der positiven Energie in dein Haus kannst du jedes negatives oder tiefes Programm, das dich apathisch oder müde hält, entfernen. Außerdem, die Prana verstärkt die positiven Hausprogramme oder sie schafft neue positive Programme, wie z. B. das Programm des Optimismus, so dass du dich jeden Tag glücklich, schöpferisch und stolz auf dich fühlst. Je mehr Prana in deinem Haus aufgerufen wird, desto besser wirst du dich fühlen. Es ist deine Aufgabe, dann, das positive Programm durch negativen und pessimistischen Gedanken nicht zu vernichten; So riskierst du das positive Programm zu löschen und es durch ein negatives zu ersetzen. Ein Programm kann unendlich gebrochen und verändert werden, wenn auch einige davon in den Gegenstände und Wände der Häuser eingesetzt sind, so dass sie sehr stark sind und schwieriger zu löschen. Aber es gibt kein energetisches Programm, das, durch die Praxis und den Fleiß, nicht geloschen werden kann. In den nächsten Artikeln werde ich dir beibringen, wie man ein energetisches Programm erkennen und säubern kann, wie du deine persönliche Energie, die Energie deines Zimmers oder eines Ortes reinigen kannst; Damit kannst du ein Ort heller und reiner machen.

Wird bewusst von der Prana, der hellen Energie, die um dich herum ist, die aus reines Licht und voller Frieden ist; Sie ist um dich herum und schützt dich. Die Energie ist überall und je mehr wirst du davon bewusst desto mehr ziehst du sie an dich an; Umgebe dich von positiven Energie, die dir bessere Ereignisse und Personen, die du bisher getroffen hast, bringen wird. Du wirst den Unterschied mit der Erfahrung erkennen. Die Energie ist in großen Mengen in der ganzen Welt, also wo immer du bist, versuch, mit der Absicht dich besser zu fühlen, glücklicher und mutiger, Prana aufzurufen. Auch wenn du dich traurig oder alleine fühlst, erinnere dich, dass du zur Welt gehörst und dass die Energie keine Grenzen oder Hindernisse hat, also sie wird zu dir kommen wenn du sie nur aufrufst. Sei der Prana bewusst und sie wird deiner Existenz bewusst sein.

Ende Seite 3 von 3 .Wenn dir den Artikel gefallen hat, kommentiere hier unten und beschreibe deine Empfindungen während des Lesens oder der vorgegeben Praxis.

%count Kommentaren
  • emiliano-libero - 09:27 29/02/24

    Molto intuitivo l'esempio dell'energia che oltrepassa i muri, infatti mi ha fatto capire come anche noi, essendo energia, potremmo farlo. Non vedo l'ora di iniziare a praticare la protezione pranica per impedire alle energie negative di invadere i nostri spazi vitali. Ho anche iniziato a fare meditazione immaginando la Prana come un pulviscolo di puntini bianchi luminosissimi, come suggerito, e devo dire che questo mi aiuta a sentirla intorno a me. Grazie!

  • deb - 07:07 28/02/24

    È bellissimo questo articolo, mi fa sentire parte del Tutto e mai sola, sempre circondata e protetta dalla Prana. Sto imparando a rimanere cosciente di essa per tutto il giorno e ormai mi viene spontaneo respirare Prana la maggior parte del tempo. Sto vivendo in prima persona i cambiamenti in positivo intorno a me e non riuscirei più a tornare indietro a quando non ne sapevo niente. Sto praticando anche la pulizia pratica su di me ed è una tecnica pazzesca che fa sentire subito bene e ripulita da tutti i programmi passati. Non sono ancora arrivata alla pulizia dell'ambiente, non vedo l ora di iniziare. Grazie🩵

  • Nidia Chaves - 20:30 25/02/24

    Ciao a Tutti, Devo dire che spesso mi è capitato di percepire delle energie in alcuni luoghi dove entro, ma anche in alcune persone, e mi son sentita molto a disagio, (ma in quel instante mi viene da inviare una benedizione a quel luogo, o alle persone che sento siano negative, o si portino dietro alcune entità o energie negativa) voglio imparare a richiamare la energia prana, per aiutare Me stessa, e anche a persone a Me molto care. E' bello conoscere tutte queste tecniche per poter aiutare Noi Stessi, ma anche le persone che ci circondano. Grazie infinite. 😊🙏

  • ataccio - 17:57 25/02/24

    molto bello questo richiamo del prana per la protezione degli ambienti o per le situazioni e per noi stessi. mi ritrovo nel recintare la mia zona di abitazione come a protezione illusoria. al momento ho fatto le protezioni mediante la radioestesia.

  • Simon Medaglia per aver completato lo Step 1 Medaglia per aver completato il libro Prendiamo Coscienza degli ALIENI - Vol. 1 Medaglia per aver completato il libro Prendiamo Coscienza degli ALIENI - Vol. 4 - 09:38 24/02/24

    Bellissimo doc, so che mi aiuterà particolarmente con i miei blocchi e dubbi, se deciderò di impegnarmi, perché so che devo realmente credere in ciò che sto leggendo. Anche se in mente mi dico di sapere tutte queste cose, nella realtà dei fatti mi faccio sempre gli stessi problemi con il richiamo della prana. Devo capire una volta per tutte che è illimitata e intelligente. Poco fa mentre leggevo, per un attimo sono riuscito a richiamare prana dell'universo nella mia stanza attraverso la visualizzazione e intento ed è stata una sensazione bellissima, l'ho sentita chiaramente quella sensazione dentro di me quella inconfondibile😊 grazie per questo documento.

  • alep - 21:40 21/02/24

    Molto interessante questo articolo che stimola da subito la voglia di utilizzare la prana e tutte le sue varie possibilità di utilizzo

  • io Intrinseco - 18:11 21/02/24

    Articolo introduttivo bellissimo come sempre, molto rinfrescante da rileggere. Iniziare a comprendere il quanto tutto ciò che ci circonda sia energia è una di quelle cose che con il tempo ti cambia la vita, iniziando a far mutare tutto il paradigma e modo di porsi che abbiamo nei confronti di quella che abbiamo sempre percepito come la nostra apparentemente "solida" realtà, e di come "il tutto" sia davvero tutto collegato ed unito in un grande universo cosciente, a cui alla base c'è una energia pranica costituente che è cosciente e positiva alla base stessa dell'esistenza che ci permette di esistere, il che credo sia molto rincuorante per chi si ritrova in vissuti difficili, per quanto poi possa essere difficile delle volte avviare il proprio processo interno per permettersi di stare meglio, ma come sempre al centro di tutto c'è sempre e solo la nostra volontà di agire, come di voler stare meglio, ed in questo non si potrebbe aver alleato migliore delle prana che genera anche noi stessi e questa stessa dimensione fisica, bisogna solo imparare con il tempo e pratica a rendersene conto costantemente senza ricadere troppo nell'illusione delle dinamiche di questa vita materiale, cosa che avviene con una crescita costante grazie alla pratica meditativa quotidiana, che sa offrire ogni possibile prova ed esperienza in prima persona a chiunque ci si metta, in cui la scelta deve essere compiuta ogni giorno, come la prana può essere respirata coscientemente con ogni respiro, sta solo a noi agire, chiarendo cosa si vuole davvero. Detta in breve, nella mia esperienza personale la prana non ha fatto altro che migliorarmi e salvarmi la vita, specialmente attraverso la meditazione sui chakra, come per le tecniche di pulizia e ripristino energetico in un luogo o in se stessi, ed imparando con il tempo il quanto la costruzione delle protezioni psichiche cambi effettivamente la propria vita, facendomi capire il quanto sia davvero vasto il concetto di energia ed il suo utilizzo, in cui non vedo l'ora di proseguire ed ampliare la mia comprensione e capacità attuali, insieme e grazie all'Accademia che ci offre la possibilità di riscoprire da soli tutto questo ✨.

  • aseret - 18:23 19/02/24

    Programma di energia. Interessante perché sento che la mia stanza ha una strana energia… infatti spesso non ci dormo bene. Vado a vedere subito la protezione psichica e proverò a metterla subito in atto. Grazie 🙏🏼

  • tozza - 17:33 19/02/24

    Confortante sapere che ovunque ci si trovi, si possa sempre chiamare prana per ricevere aiuto. Personalmente cerco sempre di mantenere un ambiente positivo e carico in casa, creando una sorta di santuario. Appena varco la sua soglia è come entrare in un'altra dimensione, tanto da dimenticare ogni problema o emozione negativa provata all'esterno. Visti da dentro, sembrano così piccoli e distanti, al punto da far sembrare il preoccuparsi ridicolo.

  • ant777 - 17:20 19/02/24

    Meravigliosa questa immagine dell'energia prana come una fedele compagna di vita, cui potersi consapevolmente connettere in ogni momento. Non ci avevo mai riflettuto. Come pure dei luoghi carichi di prana o, al contrario, di energia negativa. Grazie.

  • miky79 - 12:50 18/02/24

    Bellissimo articolo mi piace molto l'aspetto della prana che puo rompere programmi energetici negativi e trasformarli in positivo e soprattutto che puoi rendere un luogo miracoloso richiamando prana costantemente in quel luogo e quello che farò giornalmente grazie

  • jedi70 - 00:46 16/02/24

    Tutto è energia, questo è come un mantra che dovremmo ripeterci sempre, ogni giorno, soprattutto quando le cose vanno male e ci lasciamo distrarre da situazioni negative che poi alla fine non sono altro che ologrammi! Se ce ne ricordassimo più spesso, faremmo certamente a meno di arrabbiarci, intristirci, provare rancore, addirittura deprimerci per situazioni che fanno parte di un viedogioco. Inoltre ricordarcene più spesso ci farebbe pensare tra i vari tipi di energia c'è la più potente, la più positiva e creativa che ci può aiutare nei momenti più critici: la Prana, questa energia che come una nube bianca può riempire le nostre case, i nostri oggetti, noi stessi, per purificarci e creare positività. Da quando mi sono iscritto in questa accademia ho letto tanto al riguardo e grazie alle spiegazioni chiare ed esaustive ho ben a mente quanto essa sia fondamentale per tanti aspetti e specialmente per il nostro risveglio spirituale. Mi piace inoltre questo aspetto legato alla sua intelligenza, al fatto che basti richiamarla e che poi lei per prima sappia già cosa fare, mi piace l'idea che possa risanare a livello energetico un ambiente, oppure un oggetto, di questo penso di averne bisogno: sto in una casa dove per tanti anni c'è stata tanta rabbia e ora capisco di aver assorbito programmi della coppia che ci viveva precedentemente, poi da quando ho scoperto la meditazione tutto questo si è molto affievolito ma non scomparso. Di certo con le tecniche di Angel, più mirate e specifiche, sono sicuro che anche i vecchi residui di rabbia, apatia e quant'altro di negativo, verranno spazzati via. I risultati già si vedono.

  • Rositarose - 11:50 15/02/24

    Buongiorno... l'energia è tutto ed è in ogni dove e questa è una certezza. La sento, percepisco che è ovunque, visualizzarla è più difficile. Mi auguro di riuscire nell' intento 🙏

  • Deni - 10:00 15/02/24

    Non ho mai visto il Prana, ma meditando si può iniziare a percepire questa energia positiva e genuina che ci circonda. È davvero bello rendersi conto di poter respirare questa energia perché ti rende consapevole di quanta luce c'è nel mondo, che dobbiamo allontanarci dal Low. Potendo essere consapevoli del Prana, iniziamo veramente ad attirare solamente energia positiva ed è bellissimo perché passiamo percepirlo in un posto ed anche nelle persone che ci stanno vicine.

  • mindscipline - 18:35 14/02/24

    molto molto interessane, voglio continuare a leggere il resto. degli articoli per capire cosa mi aspetta