Wähle zu den klärenden Textabscnitt aus (80 words max)
Step 1 - N° 11

Energie – Der Ruf nach Prana (Teil 2)

Seite 1 von 3

Die Energie ist alles, man muss es nur verstehen.

Alles was uns umgibt ist aus Energie, aber du kannst sie nicht sehen, also du merkst gar nicht den Unterschied zwischen Realität und Illusion. Jede Art von Energie hat seinen eigenen Name, aber alles ist Energie und, deshalb, alles gehört zu einem großen Gewissen. Um dich herum, siehst du Objekte, Möbel, Mauern, die einen Raum füllen oder schließen und deine Sehens Möglichkeiten beschränken. So fühlst du dich beschützt und versteckt, weil die anderen dich und deiner Intimität nicht sehen können. Anderer Seite schließen sie dein Gehirn, du fühlst dich nicht als ein Teil dieser Welt und oft fühlst dich alleine und isoliert. Die Wände sind aus Energie und obwohl dieser Matrix sie als undurchdringlich zeigt, die Energie kann Wände überschreiten und das passiert  jeden Tag. Natürlich kannst du körperlich keine Wand überschreiten und sehen was auf der anderen Seite passiert, aber durch deine Seele, durch deine psychischen Fähigkeiten könntest du es schaffen; du könntest mit der Energie Wände überschreiten und sehen, was auf der anderen Seite deines Hauses passiert. Die Energie kann Wände überschreiten, weil die Wände selbst aus Energie sind und obwohl wir an harte und untastbare Wände gewöhnt sind, in der Realität jede Art von Energie kann Wände ohne Verhinderungen überschreiten. Jeden Tag, das ganze Leben durch, werden wir von verschiedenen Energieflüssen, die um uns herum drehen, beeinflusst; Z. B. von den Wesen, d. h. von Seelen, die jede Art von Wänden, Häuser oder Wohnungen überschreiten. Seit immer glauben wir, dass nichts die Tür oder die Wänden unseres Zimmers überschreiten kann, wir fühlen uns geschützt, aber leider handelt es sich von einem illusorischen Schutz, weil alles was Energie ist, kann in unseres Haus oder in unseres Zimmer reinkommen. Auch die Pranische Energie kann ohne Schwierigkeiten Wände überschreiten und uns in irgendeines Ort, wo wir gerade sind, im Keller oder unter der Erde, umgeben und schützen, weil die Energie alles überschreiten kann. Es gibt kein Ort, der nicht von Energie erreicht werden kann, nicht mal in der Tiefe des Ozeans oder außer der irdischen Atmosphäre. Immerhin soll uns das nicht verängstigen, sondern beruhigen, weil wir uns geschützter fühlen. So wie ich vorher gesagt habe, jede Art von Energie kann die Wände unseres Hauses überschreiten, also kann es eine Seele, ein Wesen, die Aura einer anderen Person usw. Die wichtigste Energie, aus der alles entsteht, ist die Pranische Energie. Die Methode um anderen Energien weit von unserem Haus zu halten, z. B. ein Wesen oder einen negativen Einfluss, besteht aus eine Sperre, die wir „Schutz“ nennen; diese Sperre besteht aus Pranische Energie und sie verhindert den Zugang von anderen Energien. Die Wände unseres Hauses sind illusorisch, weil sie von der Energie überschreiten werden können, aber wenn du eine Sperre aus Pranische Energie schaffst, dann könnten andere Energien (wie Wesen) diese Sperre nicht überschreiten. Du wirst alles dazu im Artikel „Psychologischer Schutz“ erfahren. Es gibt, aber nur eine Energie, die die Prana nicht sperren kann, und zwar die Prana selbst. Ich habe dir schon erklärt, dass die Prana die stärkste Energie ist, sie ist positiv und befindet sich überall, aber du kannst davon mehr aufrufen und dabei dein Zimmer oder den Ort, wo du dich gerade befindest, mit Positivität beeinflussen. Es gibt Orte, in denen die Energie sehr positiv ist, andere haben eine sehr negative Energie und noch andere, in denen die Energie sehr neutral ist und täglich von anderen Energien beeinflusst werden. Beim Aufruf der Prana in einem Raum oder in einem bestimmten Ort, ermöglichst du, dass die Energie positiver wird, auch mehr als vor des Aufrufes. Es gibt, nämlich, keine Grenze an der Erhöhung der Positivität und du kannst einen Ort zu einem Wunderort machen. Stell dir vor, dein Zimmer wird dein kleines Wunderort, das dir deine persönlichen Vorteile, mit großem Stolz, schenken kann.

Seite 2 von 3

Stell dir vor jedes Mal, dass du dich verwirrt fühlst, dass du müde bist, oder Kopfschmerzen hast, würde nur dein Eingang in deinen Wunderort als Heilmittel reichen, du bekommst ein klarer Kopf, oder fühlst dich energiescher und wacher als bevor, oder konzentrierter und aktiver. Es kann dir komisch scheinen, aber das ist der Effekt eines Ortes, in dem eine große Menge von Pranische Energie ist.

Alles ist Energie und sie ist überall, aber das Erhöhen der Positivität und des Wohlstandes in seinem eigenen Zimmer ist eine Wahl, weil die Prana nach eigener Initiative aufgerufen werden soll. Der erste Schritt um die Positivität deines Hauses zu verbessern, um positive Energie aufzurufen und vor allem um dein Leben zu verbessern ist von der Prana bewusst zu sein. Die Prana ist um dich herum und man kann sie in jeden Moment und in jedem Ort, in dem du dich befindest, aufnehmen, aufrufen und einatmen. Die Prana ist reine Energie, sie ist stark, beschützend und Gottes Teil. Die Pranische Energie ist immer da, tagsüber und nachtsüber mit derselben Kraft und Reinheit, in den schönen Tagen und in den schlechten Tagen. Denk mal an den Momenten, in denen du vor der Dunkelheit Angst hast. Wenn du im Dunkel Angst hast, erinnere dich, dass es um dich herum Prana gibt, du bist komplett von Energie umgeben, sei davon Bewusst, sie ist stark und beschützt dich. Die Pranische Energie, d.h. weiße und reine Energie, ist intelligent, weil sie selber erkennen kann wofür du sie aufrufst. Auf den ersten Blick scheint die Prana nur die Energie eines Ortes zu sein, in der Tat kann sie selber entscheiden, was zu tun ist und wie sie das in dem Ort machen soll. Deine Aufgabe ist nur sie aufzurufen, danach wird sie den Rest machen. Die Prana ist intelligent, sie weiß, dass du Schutz, Kraft und Wohlstand brauchst. Sie weiß wie man das macht, du musst sie nur aufrufen und sie wird in großen Mengen zu dir kommen. Um dich herum gibt es Prana, aber je mehr Prana du aufrufst desto mehr Prana kommt zu dir und es gibt keine Mengen-Grenzen, du kannst von Prana so viel du magst aufrufen. Du befindest dich in einem Universum voller Energie und du kannst sie jeder Zeit für deinen Schutz, deine Heilung und deinen Wohlstand aufrufen und benutzen.

Wenn du tagsüber oder nachtsüber Angst bekommst, denk an die Prana, rufe sie auf und du wirst dich sicher und beschützter fühlen. Sei von der Prana in jedem Ort, in dem du dich befindest, bewusst, weil sie immer anwesend ist und dich immer begleitet; also, du kannst sie für deinen Wohlstand benutzen, du kannst dich stärker und sicher fühlen. Ruf sie um dich herum und atme sie in dir ein, weil du stärker wirst. Jedes Mal, dass du traurig bist oder Trost brauchst, in den Momenten wo du dich beschützt fühlen möchtest, werde bewusst, dass alles um dich herum Energie ist. Und nicht nur: alles was sich um dich herum befindet ist aus Energie, also die Wände sind keine Hindernisse, die Objekte um dich herum, das Material deines Hauses, alles was du siehst ist Energie. Wir sehen es nur als Materiell, wegen einer Illusion. Beginn bewusst zu sein, dass alles was du siehst, ist nicht so wie es scheint, sondern eine geeignete Illusion um zu täuschen. Die Energie ist alles, was wahr ist. Also all das was dich verängstig, demoralisiert, traurig und unglücklich macht ist eine Illusion und du kannst sie abbauen und deine Kraft durch die Prana wiederbekommen. Wenn du schon jetzt die Prana um dich herum erkennst und davon Bewusst wirst, auch wenn du nicht zu Hause bist, wenn du unterwegs oder mit Freunden bist, könntest du besser die Energie kontrollieren und so die Ereignisse deines Lebens besser beeinflussen.

Durch die Prana kannst du einen Ort, ein Objekt oder die Energie einer Person reinigen, du kannst sogar deine eigene Energie reinigen. Die Objekte, aber auch die Orte können positive oder negative energetische Programme besitzen, je nach den Ereignissen die dort geschehen sind. Für negative Ereignisse meine ich nicht unbedingt Katastrophen, sondern einen Familienstreit oder persönliche Probleme. Zum Beispiel, wenn du oft in deinem Zimmer weinst, abgesehen von dem Grund, also wird es eine negative Energie in deinem Raum geben, vor allem in dem Punkt, wo du weinst. Wenn du im Wohnzimmer oder in einem bestimmten Ort oft mit deinen Familienangehörigen diskutierst, wird es eine schwere Luft geben, sogar negativ. In Gegenteil, wenn es zu Hause eine schöne Atmosphäre gibt, wo man selten Streit hat und man sich nur selten traurig fühlt, dann gibt es bestimmt positive Energie in deinem Haus.

Seite 3 von 3

In beide Fälle ist es möglich die Energie zu reinigen oder ihre Menge zu steigern, um die Atmosphäre zu verbessern, so dass das Heimkehren, durch die innere entspannende Atmosphäre, einen Relax Moment wird. Das Weinen oder die negativen Gedanken schaffen ein negatives energetisches Programm, das leider immer stärker werden kann; Jedes Mal, dass du dein Zimmer betretest, könntest du, ohne wesentliche Gründe, Tränen oder traurige Gefühle bekommen. Das energetische Programm ist von jemand geschaffen worden, aber – da es sich um ein Programm handelt – ist es fähig alleine weiterzuarbeiten: es wird dich weiter zum Leiden bringen, damit du selber, mit deiner negativen Energie, ihn ernährst. Also, das Programm entsteht aus negativer Energie, die von dir selbst oder von jemand andern geschaffen wurde. Jemand, der vor dir in deinem Haus gewohnt hat und dieses Programm geschaffen hat. Dadurch bekommst du Traurigkeit oder Ärger, so dass du weiter negative Energie schaffen kannst. Du hast, aber, die Möglichkeit deine Gedanken zu kontrollieren, beim Erkennen, dass du kein Grund für Traurigkeit oder Ärger hast und also sollst du diese Gefühle nach deinem Eintritt ins Haus nicht empfinden. Wenn du erkennst, dass in einem Raum deines Hauses, oder in einem bestimmten Ort, ein negatives Programm existiert, das Probleme und Streit in der Familie verursacht, dann weißt du schon wo man mit der positiven Energie arbeiten soll. Wenn du es noch nicht verstehen kannst, dann wirst du es mit der Zeit erfahren. Natürlich ist es nicht obligatorisch, dass in deinem Haus ein negatives Programm existiert, im Gegenteil du könntest positive Programme haben, z. B. wenn du Heim kehrst fühlst du dich sofort Glücklich und zufrieden, obwohl du vor wenigen Minuten – als du noch draußen warst – dich müde und gestört fühltest. Außerdem gibt es viele verschiede Programme und nicht nur positive oder negative; z. B. es könnte das Programm der Apathie, der Teilnahmslosigkeit geben oder das Programm der Zeitverschwendung, aber das ist eine andere Geschichte, die wir später vertiefen werden.

Beim Aufruf der positiven Energie in dein Haus kannst du jedes negatives oder tiefes Programm, das dich apathisch oder müde hält, entfernen. Außerdem, die Prana verstärkt die positiven Hausprogramme oder sie schafft neue positive Programme, wie z. B. das Programm des Optimismus, so dass du dich jeden Tag glücklich, schöpferisch und stolz auf dich fühlst. Je mehr Prana in deinem Haus aufgerufen wird, desto besser wirst du dich fühlen. Es ist deine Aufgabe, dann, das positive Programm durch negativen und pessimistischen Gedanken nicht zu vernichten; So riskierst du das positive Programm zu löschen und es durch ein negatives zu ersetzen. Ein Programm kann unendlich gebrochen und verändert werden, wenn auch einige davon in den Gegenstände und Wände der Häuser eingesetzt sind, so dass sie sehr stark sind und schwieriger zu löschen. Aber es gibt kein energetisches Programm, das, durch die Praxis und den Fleiß, nicht geloschen werden kann. In den nächsten Artikeln werde ich dir beibringen, wie man ein energetisches Programm erkennen und säubern kann, wie du deine persönliche Energie, die Energie deines Zimmers oder eines Ortes reinigen kannst; Damit kannst du ein Ort heller und reiner machen.

Wird bewusst von der Prana, der hellen Energie, die um dich herum ist, die aus reines Licht und voller Frieden ist; Sie ist um dich herum und schützt dich. Die Energie ist überall und je mehr wirst du davon bewusst desto mehr ziehst du sie an dich an; Umgebe dich von positiven Energie, die dir bessere Ereignisse und Personen, die du bisher getroffen hast, bringen wird. Du wirst den Unterschied mit der Erfahrung erkennen. Die Energie ist in großen Mengen in der ganzen Welt, also wo immer du bist, versuch, mit der Absicht dich besser zu fühlen, glücklicher und mutiger, Prana aufzurufen. Auch wenn du dich traurig oder alleine fühlst, erinnere dich, dass du zur Welt gehörst und dass die Energie keine Grenzen oder Hindernisse hat, also sie wird zu dir kommen wenn du sie nur aufrufst. Sei der Prana bewusst und sie wird deiner Existenz bewusst sein.

Ende Seite 3 von 3 .Wenn dir den Artikel gefallen hat, kommentiere hier unten und beschreibe deine Empfindungen während des Lesens oder der vorgegeben Praxis.

%count Kommentaren
  • Martina Medaglia per aver completato lo Step 1 - 07:14 17/07/24

    Mi ha reso molto felice questo articolo, soprattutto quando ci fai capire che siamo in un Universo pieno di energia. Mi fa sentire sicura e meno sola poterla richiamare in qualsiasi momento, lei ci protegge e ci reca tantissimi benefici, che spesso dimentichi. Il fatto che è come se lei abbia una mente, il fatto che la Prana sia intelligente e capisca dove andare, mi fa sentire ancora più in compagnia e al sicuro, mi fa capire quanto sia reale, vera e soprattutto viva. È la forma più pura di Dio e averla nella propria vita fa la differenza. Grazie per questo articolo, mi ha fatto partire la giornata con il piede giusto. Grazie!

  • infinito - 19:17 16/07/24

    Questa lezione, per come è stata esposta, é stata per me davvero illuminante. Sono pronto per proseguire! Grazie

  • lucasm - 17:47 14/07/24

    Molto interessante. Non vedo l’ora di conoscere esercizi e pratiche specifiche per il prana, per rinforzare programmi funzionali e disfare quelli negativi ;) lucasm

  • pep - 15:34 10/07/24

    Benvenuta Prana nella mia vita ,,eccomi aiutami a dirigerti verso la vetta che ci siamo prefissati...eliminando tutta quella fezza che ci fa amle..grazie

  • de-marco giovanna - 18:00 09/07/24

    questa descrizione in parte è sovrapponibile a quella delle particelle orgoniche che si vedono con l'esperienza proprio come puntini bianchi che si muovono nello spazio intorno a noi, ci sono diversi sistemi per aumentare questa energia , mi piace pensare che si possa farlo richiamandola a se. E' chiaro che provero' a farlo, ma vorrei anche che ci fossero dei modi per valutare i fatti reali da quelli che potrebbero essere dei condizionamenti mentali. grazie

  • Charlie Medaglia per aver completato il libro Prendiamo Coscienza degli ALIENI - Vol. 1 Medaglia per aver completato il libro Prendiamo Coscienza degli ALIENI - Vol. 4 Medaglia per aver completato il libro Prendiamo Coscienza degli ALIENI - Vol. 5 Medaglia per aver completato il libro Prendiamo Coscienza degli ALIENI - Vol. 6 - 16:28 03/07/24

    Un altro passo fondamentale dell'evoluzione spirituale, richiamare prana e prendere coscienza di essa. Rileggere questo documento mi ha fatto sentire molto bene, trasmette quel senso di libertà e di abbondanza immensa della prana. Nel mentre che leggevo mi osservavo attorno e applicavo ciò che vi era scritto, potendo osservare tutto attorno a me illuminarsi di una lieve luce bianca. Mentre la osservavo diventavo via via più cosciente di quanto questa realtà sia illusoria. È incredibile quanto ci viene celato alla nostra vista e alle nostre sensorie senza una seria pratica spirituale, ma grazie ad Angel questo è possibile e sono immensamente grato per tutto ciò che ho scoperto e che posso ancora scoprire grazie ai tuoi insegnamenti pratici!

  • antonior - 17:17 02/07/24

    Grazie mille per quanto scritto nell'articolo. Sono davvero molto grato di aver fatto la conoscenza di questo posto. Grazie a voi le mie conoscenze su energia e aura si stanno facendo sempre più solide, riuscendo a delineare meglio obiettivo della mia evoluzione spirituale

  • noemy - 17:41 30/06/24

    ..quante splendide informazioni! In ogni articolo riscontro un pezzetto di quotidianità o di piccole esperienze passate, il che è meraviglioso! L'idea di poter trasformare e ripulire le energie negative mi piace moltissimo. Non vedo l'ora di imparare a farlo! E già solo l'immagine della luce fatta di puntini bianchi e luminosi, brillanti, porta pace interiore. GRAZIE!

  • dondy - 10:37 30/06/24

    È proprio vero che in un luogo o in una stanza ci sentiamo a disagio e evitiamo di stare, adesso capisco perché. È energia negativa, mancanza di prana e sentiamo di non stare bene lì. Al contrario in certi luoghi c'è tanta prana e desuderiamo di starci il più possibile. Bellissimo il fatto che ovunque siamo possiamo richiamare la prana e arricchire luoghi e persone di energia positiva. Ed è ancora più bello sapere e capire che la prana è parte di Dio.

  • Martina - 16:07 29/06/24

    Questa descrizione mi ha fatto nascere in me un sentimento di benessere e tranquillità, come se di punto in bianco mi sentissi più protetta e serena. Mi sto rendendo conto che semplicemente attraverso me stessa posso richiamare molta più positività e le persone esterne non possono rovinarmi la giornata. Giorno dopo giorno sto imparando tantissime cose nuove e ne sono veramente grata

  • raoulpe - 00:01 29/06/24

    bellissima, l idea del prana intorno a me è un invito a sentirsi più liberi emeno oppressi

  • ppaolo - 16:14 28/06/24

    Il prana non mi era stato mai descritto, l'ho sempre sentito nominare durante sessioni di yoga senza mai interrogarmi di chi o cosa fosse. Ma la descrizione fatta in questo articolo mi ha pervaso. È la descrizione di Dio. E non mi è stato chiarito solo la sua essenza ma anche il suo agire.

  • danyp - 18:11 22/06/24

    Sulla mia casa c'è molto da lavorare, non vedo l'ora di capire come fare. Sento molto la necessità di nuovo, di cambiare, di luce e nuova aria, infatti sto apportando modifiche che mi danno buone sensazioni. Lavorerò sulla percezione della prana intorno a me, ora so come visualizzarla. Grazie!

  • terminator - 23:01 20/06/24

    Ora si comprende meglio cosa si intende con “illusorio” che non significa che qualcosa, ad esempio un muro, non esiste ma piuttosto che esso ci protegga meno di quanto immaginiamo. Infatti essi possono evitare che un ladro entri in casa nostra ma non possono evitare che un energia negativa che ci procurerà dei danni entri indisturbata. Ora so che molti dei pensieri e sentimenti negativi/sconfortanti sono frutto di energie e programmi che ci sono intorno a noi e per fortuna si possono rendere più positivi grazie al richiamo della Prana che è un energia intelligente

  • mikmain - 19:02 18/06/24

    Forse questa energia positiva, in fondo, siamo noi che la creiamo con la sostituzione dei pensieri negativi con positivi.... mi capita di percepire che le cose andranno a buon fine, poi avvengono.... quasi guidati da qualcuno.