Wähle zu den klärenden Textabscnitt aus
Step 1 - N° 3

Die Matrix – Was ist die Matrix (Teil 1)

Seite 1 von 3

Du hast immer von seiner Existenz gewusst, aber du wusstest nicht, wie es heißt.

Die Matrix ist alles, was du siehst, alles, was du fühlst und alles, was du anfasst. Was du sehen, hören und riechen kannst, ist Teil der Matrix. Auch du bist Teil der Matrix.

Die Matrix ist alles um dich herum, es ist die Routine die fortgesetzt wird, es ist die Stadt, es ist dein geschäftiges Leben. Das Leben in dieser Welt ist Matrix. Die Gesellschaft, in der wir leben, ist Matrix, die Erde, der Himmel, das Meer, die Schule, die Arbeit, die andere Menschen, all dies ist Matrix. Sie hat einen materiellen Aspekt und einen intelligenten Geist, der das Leben aller Menschen schafft und steuert. Sie ist eine materielle Dimension, daher alles was existiert, berührt, gesehen, gerochen, gehört und wahrgenommen werden kann. Die Matrix hat auch ein Bewusstsein, sie besteht aus Energie und kann die Energie in sich selbst formen. Im vorigen Artikel habe ich dir einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Energien erklärt und davon ausgegangen, dass die materielle Energie Teil der Matrix ist.

Stell dir für einen Moment vor, dass du die Matrix einer Person zuordnen kannst: Sie hat einen Körper und einen Geist. Ihr Körper besteht aus Materie, er ist also nicht abstrakt, aber er ist etwas, den man sehen und anfassen kann, im Gegensatz zu ihrem Geist, der unsichtbar erscheint, aber er ist da. In ihr finden wir viele andere kleine Organismen, die jeden Tag ihre Handlungen ausführen und das Leben des großen Organismus, der sie alle einschließt, weiterführen. Inzwischen gibt es den Geist der Matrix, der nicht gesehen werden kann, nicht berührt werden kann; Er ist unsichtbar und doch ist er was, die Organismen aktiviert und was ihnen erlaubt, jeden Tag zu handeln und fortzufahren, um ihre Aufgaben fortzusetzen, und wir nennen ihn Low. Der Geist hat eine unglaubliche Intelligenz, weil er nicht nur jeden Tag aktivieren und das Physische und all seine Organismen am Leben erhalten kann, sondern auch in der Lage ist, zu schaffen, zu denken, sich zu entwickeln und dann sein Wissen weiterzugeben. Wir nennen das Physische Matrix und den Geist Low. Zur Vereinfachung werden wir von der Matrix und Low sprechen, als ob sie eine einzige Sache wären, aber im nächsten Artikel werde ich den Unterschied erklären. Natürlich ist die Matrix keine Person, sondern unterscheidet sich sehr von der Darstellung von etwas Menschlichem, aber in unserem physischen Körper gibt es eine kleine Matrix, die das Leben jedes einzelnen Organismus erfüllt, die uns zusammensetzt, und die schon nur durch das Leben und die Erfüllung seiner Pflichten ermöglicht uns unseres Leben zu leben. Die Matrix ist also nicht genau mit uns vergleichbar, sondern mit dem Bewusstsein, das das innere Leben unseres physischen Körpers erfüllt und verwaltet. Die große Matrix ist die Dimension, in der wir uns befinden und sie ist diejenige, die das physische Leben des Planeten Erde verwaltet. Wenn du darüber nachdenkst, ist sie fast wie eine große Matroschka, in der der Planet Erde mit seiner Matrix existiert und wir uns darin befinden; In uns gibt es eine weitere kleine Matrix, in der sich unsere Zellen befinden.

Hab  keine Angst vor diesem Thema, denn wenn sie immer noch zu kompliziert erscheint um sie zu verstehen, wirst du viele Gelegenheiten und mehr Dokumente haben, in denen ich dir immer besser erklären werde, wie sie funktioniert und wie sie wirkt. Lass du mich dir zunächst die Basis erklären, von der alles ausgeht, so dass du dann verstehen kannst, wie du dein Leben selbstständig führen und von all dem erkennen kannst.

Im Moment befinden wir uns innerhalb der Matrix-Dimension, einer materiellen Dimension, die wir anfassen und sehen können. Alles, was uns umgibt, ist Matrix, aber die Realität ist, dass die Matrix eine große, riesige Illusion ist. Was immer wir sehen, anfassen oder fühlen, ist Teil der großen Illusion, die Matrix genannt wird. Die wahre Realität ist, dass alles Energie ist und nichts realer ist. Wenn wir etwas sehen, glauben wir wirklich, dass wir die Berührung, die Härte, das Material, aus dem es besteht spüren, aber was wir anfassen, ist eine ausgeklügelte Energie, die es uns ermöglicht, Empfindungen zu spüren, die aber in Wirklichkeit nur in dieser illusorischen Dimension existieren. Die Matrix ist ein großartiges Videospiel, in dem wir mit der bereits getragenen Viewer geboren sind und vergessen, dass das, was wir sehen und in der Realität leben, ein Rollenspiel ist, das aufgrund der Virtual-Reality-Brille, die wir tragen, so real erscheint.

Seite 2 von 3

Wenn wir diese Brille entfernen, werden wir erkennen, dass die Realität sich sehr von der Welt, in der wir leben,  unterscheidet, aber wir sind mit einem getragenen Helm geboren, und wir wissen nicht, wie wir ihn lösen können. Die Meditation ist der Schlüssel zum Lösen und Abnehmen des Helms, aber die Ausrüstung ist jedoch verriegelt und wir müssen mit viel Geduld den richtigen Hebel finden, um diesen Helm, der uns täuscht,  zu entfernen. Die Matrix ist nicht negativ, aber wir glauben, dass alles, was wir sehen, real ist, überzeugt, dass es sich lohnt, dieses Spiel zu leben und dafür zu sterben, nur um das Spiel zu beenden.

Aber fangen wir von vorne an.

Die Matrix ist ein Programm, das das Leben in einem Organismus verwaltet und alle anderen kleinen Organismen, aus denen es besteht, koordiniert. Die Galaxie hat eine großartige Matrix. Was wir also über die Galaxie sehen oder wissen, ist eigentlich das, was uns die Matrix präsentiert. Innerhalb der Galaxie gibt es Planeten, Sterne, Satelliten usw. einschließlich unseres Planeten. Die Erde wird von vielen verschiedenen Lebewesen bewohnt. Es gibt Insekten, Tiere, Pflanzen, Menschen, und jeder von ihnen muss die Natur respektieren oder die voreingestellten Programme, die wir alle von Geburt an haben und denen wir folgen, ohne es zu merken, weil es so gewählt wurde. Natur ist der Begriff, unter dem wir die Auswahl der Matrix definieren. Da also die Galaxie ihre eigene Matrix hat, hat sogar der Planet Erde, die sich darin befindet, eine eigene persönliche Matrix. Es gibt viele Matrix im ganzen Universum, die sich alle voneinander unterscheiden, aber zusammen die riesige Matrix bilden, die zum Universum selbst gehört. Jeder ist anders, aber es gibt viele Gemeinsamkeiten. Innerhalb des Planeten Erde gibt es eine Matrix, die wir jeden Tag respektieren, indem wir dem Ruf der Natur folgen; So wie unsere Zellen in uns die Anweisungen respektieren, die die Matrix unseres physischen Körpers aussendet, und sie dafür sorgen, dass alle Lebewesen – in uns – folgen und ausführen, damit unser Leben weitergeht. Die Matrix ist daher von grundlegender Bedeutung für die Aufeinanderfolge des Lebens. Jeder Planet und jede Dimension hat eine Matrix, so wie jedes Lebewesen eine hat; Du hast eine interne Matrix, die deine Zellen steuert und ihnen sagt, was zu tun ist, genauso wie du in der Matrix des Planeten Erde lebst, die dich leitet und dir sagt, was zu tun ist. Aus diesem Grund wirst du erwachsen, du studierst, du entwickelst dich weiter, du paarst dich, du eine Familie gründest und schließlich stirbst. Dies ist der Prozess des Lebens, den die Matrix für die Bewohner dieses Planeten gewählt hat. Nicht jeder ist jedoch gezwungen, für immer einen Helm zu tragen und das Leben zu sehen, wie es die Matrix gewählt hat, aber du kannst deinen Helm abnehmen und erkennen, dass die Realität, die uns seit der Geburt auferlegt wurde, nur ein sehr realistisches Videospiel ist, zu dem wir übermäßige Loyalität versprochen haben.

Was wir jeden Tag sehen und glauben, dass real ist, in Wirklichkeit ist es ein virtuelles Spiel, an dem wir uns entschieden haben, unter dem Deckmantel einer Figur mit einem menschlichen Körper zu spielen, mit dem wir uns zu viel identifiziert haben. Leider haben die meisten Menschen um uns herum ihre Entscheidung vergessen. Sie decken ihre Charaktere ab, als ob sie echte wären, und überzeugen sich selbst davon,  in ihrem Herzen, dass sie die sind. Sie denken nun, als wären sie der gewählte Charakter, sie folgen den Entscheidungen, die er treffen muss, führen ihre Hauptmissionen und die kleinsten und gelegentlichsten Missionen aus, die während des Spiels auftreten, und respektieren die Persönlichkeit, die das Spiel für ihn festgelegt hat. Sie wissen nicht, dass sie viel mehr sind als der Charakter, den sie spielen, aber jetzt sind sie so sehr in die Rolle geraten, dass sie nicht mehr erkennen können, wer sie wirklich sind. Heute können sie sich die richtigen Fragen stellen: Wer bin ich? Ist mein Leben echt? Warum passiert mir das alles? Und noch weniger Menschen entscheiden sich um zu versuchen die Antworten zu bekommen. Die virtuelle Realität, in der wir leben, lässt uns glauben, dass alles um uns herum real ist.

Seite 3 von 3

Wir glauben also, dass unser Leben echt ist, dass unsere Arbeit echt ist, dass unsere Routine echt ist, dass unsere Wahl des Lebens echt ist und wir vergessen, dass wir nur ein Spiel in einem sehr fortschrittlichen Videospiel leben. Die Realität ist, dass alles, was wir sehen, anfassen und hören, Hologramme sind, die von einem sehr guten Grafikdesigner entworfen wurden. Aber wer ist so gut, die Matrix des gesamten Universums zeichnen zu können? Jemand oder etwas außerhalb des Videospiels, in das wir gefallen sind, weil das Universum existiert, der Planet Erde existiert, aber es ist die Art und Weise, wie wir es sehen und wie wir es leben, um illusorisch zu sein. Es gibt viele Dimensionen die parallel zu unserer sind  und wir leben nur in einer der vielen, aber nicht in derjenigen, die existiert.

Die Realität dessen, was wir sehen, ist, dass alles und ich sage alles aus Energie besteht. Wir sehen es in physischer Form, weil das Hologramm aus Pixeln besteht, die fein behandelt wurden, um echt auszusehen. Trotz allem, alles um uns herum besteht aus Energie. Alles, was still steht oder sich um dich herum bewegt, ist Teil der Matrix und daher illusorisch, weil es Teil des Videospiels ist, das du spielst. Einige Charaktere sind echt, denn genau wie du trugen sie einen Helm und fielen in die Rolle. Andere wiederum sind völlig illusorische Figuren, genau wie wenn du gegen oder mit ComputerCharakteren spielst: In Videospielen heißen sie Bot und wir nennen sie allgemein Gaia‘s Low. Die holografische Projektion, die wir sehen und glauben dass Realität ist , ist eine Energie, die wir in dieser Dimension als physikalisch erkennen. In Wahrheit ist alles, was uns umgibt, eine Reihe von Codes, die diese präzise Projektion ausmachen. Wahrscheinlich hast du in der Vergangenheit den Film The Matrix gesehen, den du für langweilig oder faszinierend hieltest. Unabhängig von deinem persönlichen Geschmack, hat das Skript versucht dem Publikum umfangreiche Informationen, einschließlich der Realität der Matrix, zu zeigen. Wenn wir die Matrix-Codes nennen, denken wir sofort an die typischen Szenen des Films, in denen die grünen Codes die virtuelle Realität darstellen, in der wir leben; Ein sehr schwerwiegender Fehler, denn der Zweck des Films, während die Szenen des Gitters voller numerischer Codes zeigt, besteht darin, uns sofort an die Realität der Matrix zu erinnern. Tatsächlich ist die Matrix keine Theorie, die wurde vom gleichnamigen Film inspiriert , sondern der Film wurde von der realen Matrix inspiriert, die immer existiert hat. Deshalb drehten sie den Film mit der wahrscheinlichen Absicht, jedem – soweit möglich – die Wahrheit über die Welt, in der wir leben, zu zeigen und uns verstehen zu lassen, dass unsere Realität illusorisch ist und die Wahrheit außerhalb der Matrix liegt.

Alles, was du anfasst, was du isst, was du trinkst, das du mit den Augen sehest, ist die Projektion, die die Matrix gewählt hat, um dich in diesem riesigen Videospiel sehen zu lassen. In Wirklichkeit sind die Wände, die Gegenstände und der Tisch Ihrer Küche nichts anderes als eine Reihe von Codes, die dein Gehirn – und die aller anderen physischen Bewohner dieses Planeten – durch den Helm, den sie tragen entschlüsseln, und der ihnen ermöglicht  ein Bild mit diesen Codes zu verknüpfen, indem sie es beispielsweise in einem Möbelstück erkennen. Dieser Helm ist ein Regler in deinem Gehirn, der dich perfekt an die Matrixgröße anpasst, in der du dich befindest. Die Matrix ist das, was du seit immer Natur nennst, sie bringt dich dazu  in dieser Dimension an das Leben anzupassen. All dies ist nicht negativ, weil dein physischer Körper perfekt auf den Ort, an dem er geboren wurde, und dann auf den Planeten Erde ausbalanciert ist. Alles, was du um dich herum sehest, ist eine Energieprojektion, das heißt Codes, die aus Energie bestehen, die dein Gehirn, perfekt programmiert und abgestimmt auf den großen Computer namens Matrix, – die Vision in einem Möbelstück oder einem materiellen Körper decodiert, übersetzt und interpretiert. Mit anderen Worten, alles um dich herum besteht aus Energie, aber du sehest es als physisch und materiell an, weil du auf diese großartige Computerumgebung eingestellt bist. Wir sind uns der Matrix-Codes bewusst, denn wenn man nach dem richtigen Hebel sucht, um zu lernen, wie wir unseren Helm abnehmen können, es ist

möglich die Matrix-Codes wirklich mit eigenen Augen zu sehen. Dass es schwierig ist, die Codes zu sehen, ist eine Tatsache: Tatsächlich haben sich nur wenige dazu entschieden, jeden Tag zu trainieren, um weiterhin die wahre Realität zu sehen; Viele andere ziehen es vor, von dem Videospiel, das sie spielten, sich einschlafen zu erlauben, was für sie der einzige Grund zum Leben ist.

Die Matrix ist das Videospiel, in dem wir eine Erfahrung gemacht haben müssen, die zu dieser Dimension gehört, aber etwas lief schief, weil wir unsere Helme zu lange aufgehängt haben und vergessen haben, sie loszuwerden. Der Grund, warum wir zu sehr an unseren Charakter in diesem Spiel gebunden sind, kommt in der Tat von unserem Helm: der Regler, nichts anderes als die Mittel, mit der das Low Frequency es schafft, uns eng mit unserem virtuellen Leben zu verbinden, was uns fast völlig von der Realität vergessen lässt .

Im nächsten Artikel werde ich erklären, was das Low Frequency ist und wie es funktioniert.

Ende Seite 3 von 3. Wenn dir den Artikel gefallen hat, kommentiere hier unten und beschreibe deine Empfindungen während des Lesens oder der vorgegebene Praxis.

 Wenn dir den Artikel gefallen hat, kommentiere hier unten und beschreibe deine Empfindungen während des Lesens oder der vorgegebene Praxis.

Dieses Dokument ist die Übersetzung des Artikels „Matrix – Che cos’è il Matrix (1 parte)“ (https://www.accademiadicoscienzadimensionale.com/archives/4272) von der Webseite Accademia di Coscienza Dimensionale.

Dieses Dokument ist von Besitz von https://www.accademiadicoscienzadimensionale.com/. Alle Rechte werden aufbewahrt, es wird jeder nicht ermächtigter Gebrauch, ganz oder teilweise, der Dokumente der Website verboten. Die Speicherung, die Wiedergabe und die Verbreitung der Dokumente, auch durch andere Technologieplattformen ist, ohne eine vorherige schriftliche Genehmigung von der Akademie des Dimensionalen Bewusstseins nicht gestattet.  Jeder Verstoß wird rechtlich verfolgt. ©

%count Kommentaren
  • Ema - 12:37 29/02/24

    Grazie desidero andate oltre il Matrix e far emergere la mia vera natura oltre questo casco…

  • nike - 11:57 28/02/24

    Il Matrix è stata la nostra unica fonte di realtà per molto tempo, ed è un grande mistero il perché esista questa forma di leggi che ci dà la possibilità di esperienziare, sono molto curioso di saperne di più al riguardo e soprattutto in un futuro di poterla toccare con mano. La prima volta che sentii parlare di questo concetto era con il mito della caverna di Platone e poi con il film omonimo "the Matrix". Ora però non voglio vedere un film, voglio svegliarmene da uno, come tutti gli studenti. Credo che siamo pronti e con pazienza e umiltà ci avviamo verso quella che è una grande scoperta

  • alessandra1978 - 22:21 25/02/24

    Spero di trovare la chiave dentro di me per "togliere il casco" perchè nella matrix non mi sento davvero me stessa. Grazie

  • antonio-pattara - 19:01 24/02/24

    Da quando sono bambino che ho sulla bocca la parola consapevolezza senza all'epoca conoscerne il significato. Ed ora questo percorso che mi si è palesato alla soglia dei 51 anni lo sento essere la via per giungere alla vera consapevolezza. Grazie di cuore per quanto condiviso.

    • antonio-pattara - 18:59 24/02/24

      Ed ora questo percorso che mi si è palesato alla soglia dei 51 anni lo sento come la via per raggiungere la vera consapevolezza.

  • marcello-muratore - 09:07 23/02/24

    Il Matrix della persona, se analogamente a quello della terra, gestisce ogni parte che lo compone, non ne è consapevole. Io non sono consapevole delle funzioni dei miei organi interni, per esempio. Così come non lo sono del Matrix che mi gestisce, ossia quello della terra. La Terra è consapevole di cosa sta facendo? Delle sue parti, come del Matrix della galassia? Perché in effetti le malattie forse sono causa della mancanza di consapevolezza. Dunque forse la nostra cecità deriva da una mancanza di consapevolezza della terra. A cosa vi riferite dicendo vedere che i codici verdi del film come i codici del Matrix è un GRAVE errore?

  • paolino - 22:52 22/02/24

    Ora mi rendo conto di quanto ho dormito per anni! finalmente l' inizio di un grande risveglio... grazie mille!

  • erianthe - 11:19 22/02/24

    Finalmente riesco a comprendere il concetto di Matrix... E' come se qualcosa, dentro, fosse cambiato. Grazie

  • deb - 07:08 21/02/24

    È affascinante rileggere questo articolo e ricordarmi comè effettivamente la realtà che ci circonda. È molto facile dimenticare di indossare il casco e farsi trascinare da questo videogioco soprattutto durante la propria routine quotidiana. Rileggere questo articolo è sempre un pugno allo stomaco perché anche se l ho sempre saputo, leggere nero su bianco queste cose è tutto un altro effetto. Non so neanche come spiegare bene alcuni concetti che ho in testa, come se mancasse un linguaggio appropriato per questi temi. Grazie per ricordarci sempre chi siamo e dove ci troviamo🩵

  • ataccio - 21:23 20/02/24

    questa prima parte del matrix è molto affascinante. la materia come energia l'ho già sperimentata. mi piacerebbe saper riconoscere noi esseri reali dai bot / Gaia's Low. grazie

  • valentinaveg - 18:36 20/02/24

    Non è facile acquisire davvero questa consapevolezza… non tutti sono pronti e anche io mi redo conto di fare fatica. Ma se sono qui e’ perché sento la spinta che mi motiva intanto a cercare informazioni per poi sperimentarle su di me..

  • tozza - 20:51 16/02/24

    Credo che tutti, in fondo, sappiano di vivere in un'illusione, ma la paura della verità finisce col spingere quei dubbi in profondità, come una fastidiosa voce in fondo alla mente. Svegliarsi un giorno e scoprire che tutte le tue scelte, i tuoi traguardi e le tue sofferenze non sono altro che parte di una sorta di mondo virtuale deve essere un vero e proprio incubo. Detto ciò, il concetto di realtà è relativo, e mi chiedo se il Matrix si possa davvero definire virtuale, dato che la sua influenza è decisamente concreta sui suoi abitanti. Forse, per un esterno, potrebbe anche sembrare finto, ma per chi deve vivere ogni giorno al suo interno, è decisamente reale.

  • ant777 - 00:02 16/02/24

    Sì, mi rendo conto - almeno a livello razionale - che tutto ciò che ritengo realtà sia in verità un'illusione, Maya. Il punto è che mi sembra di non trovare la porta per uscire da quella gabbia razionale e percepire con tutta me stessa al di là del velo. Mentre leggevo e ascoltavo l'articolo, mi chiedevo in che modo tutto questo si intreccerà con la visione dell'antroposofia di Rudolf Steiner, cui mi sto avvicinando da qualche mese. Come pure con l'Io Sono di Saint Germain. Intanto, pazientemente, lascio che tutto fluisca in me, consapevole che assorbirò quanto sarò pronta ad accogliere. Grazie di tutto.

  • miky79 - 18:13 15/02/24

    Sono rimasta sorpresa nell'apprendere che tutto quello che vedo intorno a me e una proiezione energetica ovvero un insieme di codici io non avevo nemmeno mai visto il film Matrix ma ho sempre avuto la sensazione di dover cercare risposte e verità

  • rosariam - 16:00 12/02/24

    Nella parte finale viene descritta perfettamente la mia sensazione, ho trovato conferma a tutti i miei pensieri, quei pensieri che nel momento stesso in cui venivano formati, mi facevano sentire strana, e diversa, è meraviglioso trovare finalmente qualcuno che ti dia delle risposte, che ti aiuti a capire realmente.

  • Eros - 18:04 08/02/24

    Hai aggiunto importanti informazioni a ciò che sapevo. Il film Matrix, il primo dei quattro, è rivelatore per gli umani che hanno già almeno iniziato a lavorare su di sè. Molto interessante l'introduzione della Low, di cui non conoscevo l'esistenza ma, a posteriori, l'ho sempre percepita. Aspetto di studiare il resto per capire cos'è. Questa lezione mi ha sgomentato, anche se non mi rivela nulla di completamente nuovo e mi entusiasma per la possibilità di "uscita" dal Matrix o, perlomeno, di gestire con più efficacia la schiavitù.